Schokohunger? Nutella Cupcakes!

Was soll man dazu noch sagen? Oder besser: Wer kann da schon nein sagen? Dieses Wochenende war es mal wieder Zeit, meiner in letzter Zeit etwas vernachlässigten KitchenAid zu zeigen, dass sie meine Küchen-Nr. 1 ist. Gemeinsam mit meinem Kölsche Mädche stand Samstag Nachmittag ein fröhliches Backevent an. Und wenn zwei Damen zusammen backen, kommt fast immer was schokoladiges dabei heraus. Diesmal waren es diese wunderbaren Nutella Cupcakes, die natürlich schon ein paar Stunden später beim Mädelsabend mit dem ein oder anderen Fläschchen Hugo wieder vernascht wurden.

Nutella Cupcakes

 

Die Nutella Cupcakes sind natürlich eines: nussig-schokoladig. Die oberste Teigkruste karamellisiert beim Backen und sorgt für einen schönen Crunch, während das Innere des Chocaholic-Träumchens wunderbar weich und saftig ist. Natürlich ist auch jede Menge des nussigen Aufstrichs im Frosting der Nutella Cupcakes. Eine gute Portion Frischkäse nimmt der Nutellacreme ihre Süße und verleiht ihr eine frische Milde.  Das Sahnehäubchen auf den Nutella Cupcakes ist so fluffig, dass es direkt an ein Mousse erinnert. Gemeinsam machen Sponge und Topping eine verdammt gute Figur, da ist das Löffelchen schnell überrascht, wie schnell so ein Nutella Cupcake vernascht sein kann. Allerdings halten sie auch, was sie versprechen: Nutella Cupcakes sind Hüftgold im Schokoladenoutfit. Ein einziger Cupcakes macht allerdings schon so satt, dass man gar nicht zu viel von den kleinen Schätzchen essen kann.

 

Für Chocaholics: Nutella Cupcakes

 

Das brauchts für 24 Nutella Cupcakes

…für den Teig

225 g Mehl
40 g reiner Kakao
280 g Rohrzucker
3 TL Backpulver
1/2 TL Salz
80 g weiche Butter
240 ml Milch
2 Eier
Vanille Aroma
240 g Nutella

…für das Frosting

150 g weiche Butter
150 g Puderzucker
2 EL Kakao
1 Prise Salz
50 ml Milch
100 g Frischkäse
150 g Nutella

 

So wirds gemacht

  1. 2 Muffinbleche mit Cupcakeförmchen auslegen und den Backofen auf 170°C vorheizen.
  2. Mehl, Kakao, Rohrzucker, Backpulver und Salz mischen und in eine Schüssel sieben, beiseite stellen.
  3. Die Butter in Stückchen schneiden und in der Rührschüssel mit dem Handmixer für ein paar Minuten weich und fluffig rühren. Nach und nach die erste Hälfte der Mehlmischung unterrühren, gefolgt von beiden Eiern und der zweiten Hälfte der Mehlmischung. Milch und Nutella hinzugeben und zu einer homogenen Masse verrühren.
  4. Den Teig in die Cupcakerförmchen füllen, so dass diese etwa zu 2/3-3/4 gefüllt sind. Im Ofen für 20 Minuten backen.
  5. Die Cupcakes aus dem Ofen nehmen und 5-10 Minuten im Blech abkühlen lassen, dann die kleinen Küchlein auf ein Kuchengitter geben und vollständig auskühlen lassen.
  6. Für das Frosting wird die Butter mit dem Schneebesen der Küchenmaschine auf höchster Stufe so lange geschlagen, bis sie fast weiß ist. Anschließend die Geschwindigkeit herunter drehen. Puderzucker mit dem Kakao und dem Salz sieben und löffelweise hinzu geben. Zwischendurch kurz die Rührgeschwindigkeit erhöhen, so dass viel Luft in das Frosting eingearbeitet wird. Anschließend Milch, Frischkäse und Nutella einrühren.
  7. Das Frosting in einen Spritzbeutel füllen und auf die Cupcakes geben.
  8. Mit Zuckerstreuseln, Schokoperlen oder anderen schönen Dingen dekorieren.

 

Nutella Cupcakes

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s